hero image

User Interface und User Experience Design (UI/UX)

Benutzerfreundliches UI/UX Webdesign ist von zentraler Bedeutung für den Erfolg digitaler Lösungen wie z. B. Webseiten oder Apps. Ästhetisches Design, intuitive Benutzerführung und technische Exzellenz verschmelzen, um ein kundenzentriertes Nutzererlebnis zu schaffen und Conversion-Raten zu steigern.

Eine benutzerfreundliche User Experience für durchdachte Softwarelösungen

Unsere Expertise liegt in der Entwicklung wirkungsvoller visueller Konzepte und der gekonnten Inszenierung Ihrer Marke im digitalen Raum. Durch umfangreiche Research, Prototyping und Testing-Verfahren erarbeiten wir zielgerichtet und methodisch ein authentisches Markenerlebnis, das Ihre Kunden begeistert. Dabei stimmen wir das Webdesign auf die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe ab und vermitteln gleichzeitig Ihre Markenbotschaft.

Mit einer gut durchdachten UX-Strategie sorgen wir für eine nahtlose Interaktion mit Ihrer Plattform, während das UI-Design für eine ansprechende visuelle Präsentation sorgt. Eine Investition in professionelles UI/UX Design zahlt sich langfristig durch erhöhte Konversionsraten aus und bietet Ihnen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

content image

Komplexe Sachverhalte entwirren und visuell verständlich kommunizieren

Die Vermarktung von Produkten oder Dienstleistungen über digitale Kanäle kann anfangs oft als komplex erscheinen. Unsere Aufgabe besteht darin, komplexe Sachverhalte durch eine geschickte UX-Strategie und gezieltes UI-Design einfach darzustellen und eine Benutzeroberfläche für digitale Produkte zu schaffen, auf der sich Kunden intuitiv zurechtfinden. Unser Ziel ist es, eine erhöhte Benutzerbindung, höhere Konversionsraten und bessere Erreichbarkeit zu erreichen.

Passende Lösungen

Look and Feel: Der Unterschied zwischen UI- und UX-Design

Obwohl die Bereiche UX und UI eng miteinander verbunden sind und es schwierig ist, sie voneinander zu trennen, zeigt sich dennoch folgender Unterschied: Das UI-Design, z. B. Webdesign für Webseiten, konzentriert sich auf die visuelle Gestaltung einer interaktiven Anwendung auf digitalen Oberflächen, während das UX-Design darauf abzielt, dem Nutzer ein positives Nutzungserlebnis zu bieten. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf den Empfindungen, die während und nach der Interaktion mit der Benutzeroberfläche beim Nutzer entstehen sollen.

content image

Ein UX-/UI-Designprozess vom Konzept bis zur Implementierung

content image

Research & Analyse: Probleme aufdecken

Bevor wir mit der Umsetzung beginnen, wird in der Kick-off Phase miteinander herausgefunden, wo die Probleme liegen, welche Herausforderungen es gibt und was die Benutzer suchen und brauchen. Es werden die Fragen gestellt, die nötig sind um ein tiefes Verständnis für die Sachlage zu erhalten. Denn um später unsere Design-Entscheidungen für eine funktionale gestaltete Benutzeroberfläche zu treffen, benötigen wir einige Erkenntnisse und Daten über die Nutzer.

Folgende Bereiche werden genauer unter die Lupe genommen:

  • Die Zielgruppe und ihre Bedürfnisse (Stakeholder Maps)

  • Ecosystem Maps

  • Das Nutzungsverhalten der Nutzer

  • Wettbewerbsanalyse

  • Aktuelle Trends

content image

Strategie definieren

In der zweiten Phase konzentrieren wir uns darauf, die gesammelten Informationen zu strukturieren und klare Ziele zu definieren. Es ist wichtig die Zielgruppe zu verstehen, wer die Benutzer und Kunden sind, welche Ziele sie haben und in welchem Kontext sie Ihre Produkte oder Services nutzen werden.

  • Persona-Empathiekarten

  • User-Journey-Karten

  • Informationsarchitektur

content image

Testen möglicher Lösungen

Wir nutzen einfache Methoden, um das Spektrum möglicher Lösungen zu erkunden und zu prüfen, ob sie die definierten Herausforderungen lösen und unsere Ziele erreichen können.

  • Skizzen

  • Whiteboards

  • Papier-Prototypen

content image

MVP Entwicklung und Auslieferung

Ziel ist es eine möglichst schnellen Markteintritt mit einem Minimum Viable Product (MVP) zu erreichen. Dieser ermöglicht es uns, frühzeitig zu verifizieren, dass die Überlegungen die wir uns im stillen Kämmerlein gemacht haben, auch mit den Marktanforderungen übereinstimmt. Wir testen und holen Feedback ein.

  • Interaktive Prototypen

  • Testen

  • Iteration und Validierung von Feedback

50 ms

dauert es etwa, bis sich ein Websitebesucher eine Meinung über eine Website gebildet hat. Der erste Eindruck ist nahezu ausschliesslich von der User Experience und dem Design abhängig.

Warum sind User Experience und Usability so wichtig?

Falls Sie jemals frustriert den richtigen Menüpunkt auf einer Website gesucht haben, in einer App mit den Einstellungen kämpften oder am Fahrkartenautomaten vergeblich das passende Ticket suchten, sind Sie mit Sicherheit mit den Herausforderungen eines schlechten User Experience Designs (UX Design) vertraut. In diesem Kontext bieten wir Einblicke, warum eine optimale Usability von essentieller Bedeutung ist.

  • Nutzen und Zufriedenheit der User

    Positive UX und Usability ermöglichen effizientes Nutzerverhalten und steigern Zufriedenheit. Intuitive Navigation und klare Funktionen erhöhen Effektivität, fördern Wiederkehr und Empfehlungen.

  • Sichtbarkeit und Konkurrenzfähigkeit

    Apps und Webseiten mit hoher Usability ranken besser in Suchmaschinen und erhöhen die Sichtbarkeit. Gutes UX Design ist ein Wettbewerbsvorteil.

  • Reduzierung der Absprungrate

    Eine frustrierende Erfahrung führt zu Abbrüchen. Mit optimierter UX und Usability minimieren Sie die Abbruchrate und steigern die Konversionen.

  • Markentreue und Glaubwürdigkeit

    Eine positive Nutzererfahrung stärkt das Vertrauen in die Marke. Benutzer, die eine reibungslose Interaktion haben, sind eher geneigt, der Marke treu zu bleiben.

  • Schnellere Lernkurve, weniger Support

    Intuitive Designs ermöglichen schnelle Vertrautheit und Nutzerproduktivität. Dies senkt Support-Anfragen und Wartungskosten.